Dr. Alexander Wolf

M. Jur. (Oxford)

Partner

T +49 (0) 40 30 60 44-0
F +49 (0) 40 30 60 44-44
E-mail: office@hre-law.com

vcard

Fachgebiete
Gesellschaftsrecht / Mergers & Akquisitions (M&A), insbesondere Umstrukturierungen und Joint Ventures, Fondsstrukturierung, Energierecht, insbesondere erneuerbare Energien, Erbrecht

Expertise:
Alexander Wolf berät schwerpunktmäßig Unternehmen in allen gesellschaftsrechtlichen Themen, sowohl bei Transaktionen und Finanzierungen, als auch im laufenden Geschäft und in Vorstands- und Geschäftsführungsfragen. Zu seinen Klienten zählen sowohl Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Kommanditgesellschaften als auch Aktiengesellschaften. Alexander Wolf berät darüber hinaus vermögende Privatpersonen in Fragen der Vermögensnachfolge, insbesondere in Familiengesellschaften und Familienstiftungen.

  • im Energiesektor, insbesondere Strukturierung von Fonds im Bereich erneuerbarer Energien
  • im Medienbereich sowie
  • im Hafen- und Transportsektor
  • Referenzmandate

Ausbildung:
Universität München (Dr. jur.)
Brasenose College, University of Oxford (M. jur.)

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französich

Berufliche Laufbahn:
HILBRANDT RÜCKERT EBBINGHAUS seit 2011
WOLF Rechtsanwälte seit 2007
Lebuhn & Puchta 2006 - 2007
Brödermann & Jahn 2006
Noerr Rechtsanwälte 1998 - 2005

Vortragstätigkeit/Veröffentlichungen:

  • The Practice of Closed-End Funds, Polytechnic of Namibia, Windhuk 2010
  • Gesellschafterversammlung und Gesellschafterbeschlüsse, in: Rischbieter/Gröning, Gründung und Leben der GmbH nach dem MoMiG, C.H.Beck-Verlag München 2009
  • Der Mythos Neutralitätspflicht nach dem Übernahmerichtlinie-Umsetzungsgesetz, Zeitschrift über Wirtschaftsrecht (ZIP) 2008, S. 300
  • Stolperfallen beim Unternehmenskauf, VR-Expertentip, in: Verkehrsrundschau 34/2002
  • Prozessuale Probleme des Maastricht-Urteils des Bundesverfassungsgerichts (Diss.), Frankfurt a.M. 1998
  • Diverse Vorträge zu Haftungsfragen (Geschäfts-, Vorstands- und Aufsichtsratshaftung) sowie zu Due Diligence.